Stantons Chief: Die neue Norm für einheitlich hohe Klasse

„Wer eine Chief sieht, will selber eine Chief. Und wer eine Chief melkt, will noch mehr Chiefs melken.“ Diese Aussage stammt aus dem Jahr… 1966! Damals kamen gerade die ersten Töchter von Pawnee Farm Arlinda Chief in Milch, die 1962 geboren waren. Dieser Chief wurde eine Legende und einer der bedeutendsten Architekten der Holsteinrasse. Aber wissen Sie, was noch besonders daran ist? Seit 2020 ist dieser Satz wieder aktuell. „Wer eine Chief sieht, will mehr Chiefs.“ Heute ist damit allerdings ein anderer Chief gemeint, Stantons Chief, der 2015 geboren wurde. Seit seine Kälber zur Welt und später in Milch kamen, ist die weltweite Nachfrage nach diesem Bullen riesig. Dabei ist er gar kein hoher TPI-Bulle, dafür aber ein sehr kompletter Vererber, dessen attraktive Töchter die Milchviehhalter gern melken. Wir stellen Ihnen hier den „neuen Chief“ vor: Stantons Chief.

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Brigeen Farms: Alter Zuchtstall mit moderner, fortschrittlicher Ausstrahlung
BullTalk - September 2022
BullTalk - August 2022
Der Verkauf des „alten“ Chief als ungeborenes Kalb
BullTalk - April 2022