Sam-Way Dairy glücklich über Ashlyn-Tochter Ashlynn

Insider kennen sie natürlich: Tri-Day Ashlyn EX-96. Sie gewann 2001 sowohl Madison als auch Toronto. Und wurde im selben Jahr Weltsiegerin. Ihr vielleicht bedeutendstes Vermächtnis sind aber ihre mehr als 70 mit EX bewerteten Töchter! Eine von ihnen traf HI kürzlich in Edgar im US-Bundesstaat Wisconsin, im Sam-Way-Stall von Wayne und Samantha Giese: Siemers Wood Ashlynn EX-94. Sie ist eine der jüngsten Ashlyns und eine der elf Töchter mit EX-94 oder höher in den USA. (Sie haben richtig gelesen: Ashlyn hat allein in den USA elf mit EX-94 oder höher eingestufte Töchter!) Unsere Begegnung mit der „jungen“ Ashlynn (die im Dezember 2013 geboren wurde) war wie ein Wiedersehen mit der „alten“ Ashlyn aus dem Geburtsjahr 1996, so groß war die Ähnlichkeit!

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Les Ponts Holsteins:„Kühe, die problemlos alt werden und dabei schön bleiben“
Casey Jones, Scenery-View Farm „Ich nutze Linienzucht als Mittel für schnellen Fortschritt“
Ferme Madec, Bretagne “Wir versuchen, die besten, ausbalanciertesten Bullen aus dem Angebot der Zuchtorganisationen herauszufiltern”
Gaec de la Monnerie: „Es ist wichtig, gute Chancen für die Zukunft zu schaffen“
Doppelte Familienkraftbei Fankhauser in der Schweiz