Fruchtbarkeit: Wie wird sie in verschiedenen Ländern bewertet?

Während der 70er, 80er und 90er stieg die Popularität der Holstein Kuh parallel zu ihrer steigenden Leistung. Scharfe Selektion auf Leistung resultierte in eindrucksvollen Zugewinnen, aber auf Kosten von Gesundheit und Fruchtbarkeit, Merkmalen, die negativ mit der Leistung korrelieren. Mit Beginn des neuen Jahrhunderts wurden Gesundheit und Fruchtbarkeit in die Selektionsindizes integriert und langsam wendet sich das Blatt: Gesundheit und Fruchtbarkeit werden wieder besser. Hier untersuchen wir die Bewertungsmethoden, die weltweit für Fruchtbarkeit angewendet werden.

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Ist die Zucht auf Fruchtbarkeit angesichts der geringen Erblichkeit sinnvoll?
Bullenfruchtbarkeit - intensiv genutztes Merkmal bei der Bullenauswahl
Neue töchterbasierte Zuchtwerte weltweit
50 Jahre Koepon - „Ich würde es jederzeit wieder so machen“
Verschiedene Möglichkeiten für eine sorgfältige Brunsterkennung