Erhebliche Effizienzsteigerung durch intelligente Managementunterstützung. Topbetriebe auf dem Weg zu 1 Mio. kg Milch pro Roboter

Die durchschnittliche Tagesleistung pro Roboter aller Lely-Melkroboter weltweit beträgt 1.628 kg, während der beste Betrieb sogar mehr als 3.000 kg erreicht! „Die Roboter sind überall gleich, der Unterschied liegt im Management“, behaupten die Lely-Mitarbeiter Frank van der Staak und Rutger van de Streek. Sie erzählen uns mehr über interessante Daten und die Entwicklungen im Bereich automatischer Melksysteme. Vor allem aber über den wachsenden Strom an Informationen, die die verschiedenen Sensoren liefern, um die Viehhalter beim Management zu unterstützen. Sie erklären, wie Ziele formuliert werden und wie man mit der richtigen Anwendung moderner Technologie versucht, sie zu realisieren.

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Pieter Karst Bouma: Mit Melkrobotern und Zusatzinformationen alles aus den Kühen herausholen
Beef-on-Dairy Programs: Natural & LIC
Verschiedene Möglichkeiten für eine sorgfältige Brunsterkennung
Rendite aus Investitionen in Genetik
Die Eyecatcher der Red-Holstein-Population: Die höchsten lebenden EX-Kühe der Rasse