World Wide Sires: Maximaler Ertrag für Viehhalter aus Investitionen in Genetik

Dieses Jahr feiert World Wide Sires sein 50-jähriges Bestehen. Nach der Gründung durch den kalifornischen Holsteinzüchter und Unternehmer Bill Clark vertrat WWS ab 1971 alle US-Zuchtgenossenschaften im internationalen Geschäft. Heute vertreibt WWS als Tochterunternehmen von Select Sires sämtliche Bullen von Select Sires, Accelerated und Genervations in alle Länder außerhalb der USA und Mexiko. Außer als weltweiter Anbieter berühmter Genetik hat sich WWS im 21. Jahrhundert nachdrücklich in Richtung Dienstleister für Milchviehhalter entwickelt. Das WWS-Schulungszentrum Global Dairy Solution im US-Bundesstaat Washington ist ein gutes Beispiel hierfür.

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Verschiedene Möglichkeiten für eine sorgfältige Brunsterkennung
Rendite aus Investitionen in Genetik
Beef-on-Dairy Programme: Select Sires & Qnetics
Die Eyecatcher der Red-Holstein-Population: Die höchsten lebenden EX-Kühe der Rasse
Erwerben Sie die Bullen mit der höchsten Töchterfruchtbarkeit und Leistung