Werden Fruchtbarkeit und Leichtkalbigkeit durch die Selektion auf Becken verbessert?

Eine korrekte Beckenstruktur gilt seit langer Zeit als wichtiger Teil des Körperbaus einer Kuh und ist häufig mit ihrer Fruchtbarkeit und Leichtkalbigkeit sowie – als unterstützender Faktor – mit ihrem Euter verbunden. Ein korrekt gelagertes Becken wird als wichtig für die Drainage des Fortpflanzungstrakts erachtet, während Beckenbreite und Beckenneigung die Leichtkalbigkeit beeinflussen. Was sagen uns in diesem Zusammenhang die Zahlen?

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Beef-on-Dairy Programme: Select Sires & Qnetics
Die Eyecatcher der Red-Holstein-Population: Die höchsten lebenden EX-Kühe der Rasse
Erwerben Sie die Bullen mit der höchsten Töchterfruchtbarkeit und Leistung
Vorstellung Herdbuchorganisationen in aller Welt: Holstein Canada
Einzigartige Übersicht: Alle Holsteins mit 200.000 kg weltweit