Elektronisches Kuh-Management: Vertrauen Sie den Daten und besamen Sie die Kuh, die das System empfiehlt. Es funktioniert!

Angesichts zunehmender Herdengrößen und Mechanisierung der Nutztierhaltungssysteme wird die Zeit, die man bei jeder einzelnen Kuh für die Brunstbeobachtung aufwenden kann, immer knapper. Neben der Fütterung auf Spitzenniveau und der Nutzung von Elite-Genetik ist das nächste wichtige Glied in der Kette des erfolgreichen Betriebsmanagements, dass die Kühe sich regelmäßig reproduzieren. Aktivitätsmessung wird als Hilfsmittel für erfolgreiche Reproduktionsprogramme zunehmend beliebter. Wir haben für Sie Erfahrungen aus der Praxis zusammengetragen.

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Beef-on-Dairy Programs: Natural & LIC
Neue DNA-Zuchtwerte weltweit
50 Jahre Koepon - „Ich würde es jederzeit wieder so machen“
Verschiedene Möglichkeiten für eine sorgfältige Brunsterkennung
Rendite aus Investitionen in Genetik
Management Reproduction