All Garioni in Italien: Erfolgsstrategie aus starken Kuhfamilien und töchtergetesteten Bullen

Die Öffentlichkeit wurde vor allem durch den Montross-Sohn Garioni Vanhalen auf das Präfix Garioni aufmerksam. Dieser Bulle hat inzwischen mehr als 6.000 Töchter und notiert 3579 PFT, 1.80 Exterieur und sehr gute Zuchtwerte für Nutzungsdauer und Geburtsverlauf. Aber der Stall Garioni hat noch viel mehr zu bieten. Mithilfe starker Kuhfamilien und (zumeist) töchtergetesteten Bullen entwickelten die Italiener eine homogene Herde aus kräftig gebauten, stark beeuterten Holsteins. Reisen Sie mit uns zu All Garioni in der Lombardei in Norditalien.

Artikel lesen

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Neue Quelle für Genetik an den Ufern des Po: Cristella Holsteins
Es ist soweit:Die erste Vorrunde des Kuhfamilien-Turniers von HI startet!
Ceresio in Italien: Schauplatz des Duells zweier heldenhafter Holsteinfamilien
Ladinas Lebensgeschichte oder, wie beste Holsteins nach Europa kamen
Castelverdes konsequente Zuchtstrategie führt zielsicher zu den besten Holsteins Italiens