Neue Quelle für Genetik an den Ufern des Po: Cristella Holsteins

04-02-2019
Zuchtorganisationen wie Inseme, Intermizoo, ABS und Semex beobachten diesen italienischen Betrieb genau: Cristella von Familie Marchi-Balestreri. Kein Wunder, macht Cristella doch immer nachhaltiger auf sich aufmerksam. Mit hohen DNA-Zuchtwerten von Tieren aus eigenen Kuhfamilien. Inzwischen hat der Betrieb acht weibliche Tiere mit über 2700 gTPI und elf mit mehr als 4000 gPFT. Der Grundstein dafür wurde vor über 50 Jahren gelegt, als Großvater Franco den Bullen Hanoverhill Rocky auf den heute so beeindruckenden Betrieb holte. Hier ist die Geschichte von Cristella.

Holstein International schenkt Ihnen 5 Artikel

Artikel lesen